Urban Design

 

Für jede Anwendung gibt es richtigen Werkstoffe. Bei Möblierungen die auch im Außenbereich eingesetzt werden können, ist Glasfaserbeton sicher mit die beste Wahl. Wir beschäftigen uns seit 15 Jahren intensiv mit diesem vielseitigen und komplexen Verbundwerkstoff. Bei der Herstellung von Glasfaserbeton wird die Stahlarmierung(wie sie üblicherweise in Beton verwendet wird) durch Glasfaserfilamente ersetzt. Die Fertigungsprozesse sind ähnlich wie bei den Glasfaserkunststoffen die man von vielen Alltagsgegenständen kennt. Glasfaserbeton kann sehr dünn ausgeführt werden. Dabei bleibt er hochstabil. Das ermöglicht Formen, die bei vergleichbarer Funktionalität mit kaum einem anderen Werkstoff zu erreichen sind.

 

Durch die feinkörnige Matrix, in Verbindung mit der Glasfaserarmierung, werden die Oberfläche sehr genau und in höchster Qualität hergestellt. Gleichzeitig können die Materialstärken bis auf ein Minimum reduziert werden. Die Oberflächen wirken massiv und haben trotzdem ein vergleichsweise geringes Gewicht. Oberflächen können in verschiedenen Farben und Strukturen gestaltet werden. Dabei wird keine farbe aufgetragen, sondern der Beton wird mit natürlichen Pigmenten in der Matrix durchgefärbt. Diese Verfahren garantiert eine natürliche und materialechte Anmutung.